Fenster Können Mehr - die neue Kampagne des VFF
Fenster Können Mehr - die neue Kampagne des VFF
Neuer Leitfaden zur Montage
Jetzt im Online-Shop erhältlich.
BEG Kurzvideo
Frontale neuer Termin
Sie befinden sich hier:  Window.de » Fensterverbände

Fensterverbände

Willkommen bei den Fensterverbänden

Die Fensterverbände sind eine Bürogemeinschaft von führenden Verbänden und Organisationen, die die Interessen der Fenster-, Fassaden- und Haustürenbranche sowie aller vor- und nachgelagerten Industriezweige vertreten.  Jeder Verband bzw. jede Organisation hat ihre eigenen Schwerpunkttätigkeiten.

Für mehr Information klicken Sie einfach auf die Logos.

Neues Ausbildungsangebot von VFF und ift: Projektmanager Fenster + Fassade

Ein Jahr später aufgrund der Corona-Pandemie ist am 15. März 2022 Ausbildungsstart für den neuen Fachabschluss „Projektmanager Fenster + Fassade“. Der neue Fachabschluss - eine Kooperation des VFF mit dem ift Rosenheim - schließt eine seit langem offene Weiterbildungslücke in der Fenster- und Fassadenbranche. Das Angebot richtet sich an Fenster- und Fassadenbaubetriebe, Systemhäuser, Montageunternehmen, Fachingenieurbüros, Generalbauunternehmen sowie auch an öffentliche Bauherren. Ausführliche Informationen zu dem Weiterbildungsangebot mit einer Aufstellung der Lerninhalte finden Sie hier.

Ziel der Weiterbildung ist es, nach einem Jahr mit dem Abschluss zum ift-/VFF- Projektleiter in der Objektmontage die Befähigung zu erwerben, mittlere und große Fenster- und Fassadenbauprojekte und Montageprojekte selbstständig auf der Baustelle umzusetzen. Im zweiten Jahr erfolgt die Weiterqualifizierung zum ift-/VFF- Projektmanager in der Objektabwicklung, um selbstständig mittlere und große Fenster- und Fassadenbauprojekte abzuwickeln. Dabei sollen die Teilnehmer Kenntnisse in allen relevanten Bereichen erlangen, um die an sie gestellten Aufgaben effektiv und zielgerichtet umzusetzen sowie diese technisch und wirtschaftlich bewerten zu können.

Die Ausbildung zum Fachabschluss besteht aus Präsenzphasen, live durchgeführten Online-Seminaren und vorproduzierten Aufzeichnungen und reduziert somit die Abwesenheit vom Arbeitsplatz erheblich. Erstmals finden Veranstaltungen neben Rosenheim auch in Frankfurt am Main statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

TERMINVERSCHIEBUNG: FENSTERBAU FRONTALE - Die Weltleitmesse für Fenster, Türen und Fassaden findet nun vom 12. - 15. Juli 2022 statt

In enger Abstimmung mit Ausstellern, Partnern und Verbänden hat sich die NürnbergMesse dazu entschieden, die FENSTERBAU FRONTALE auf den Termin vom 12. - 15. Juli 2022 zu verschieben. Mit dieser Entscheidung kommt die NürnbergMesse dem vielfach geäußerten Wunsch der Branche nach und möchte maximale Planungssicherheit für alle Beteiligten schaffen.

Auf der FENSTERBAU FRONTALE finden Sie genau das, was Sie suchen: neue Kontakte, neue Produkte und neue Impulse rund um die Themen, die Ihre Branche bewegen. Im Mittelpunkt der FENSTERBAU FRONTALE: Innovationen und wegweisende Technologien für Industrie, Handwerk und Automation, die Architect's Area, das FENSTERBAU FRONTALE FORUM, zahlreiche Sonderschauen und weitere spannende Angebote.

2022 werden diese Programm-Highlights in Nürnberg unter dem Titel „FFconnected“ um ein Online-Angebot erweitert. Als globaler Branchentreffpunkt wird die FENSTERBAU FRONTALE damit parallel live und darüber hinaus online erlebbar sein und um die Vorteile digitaler Lösungen ergänzt.

Wenn Sie Ihre Produkte präsentieren oder sich über Digitalisierung, Sicherheit und Qualität informieren möchten, führt kein Weg an der Branchenplattform FENSTERBAU FRONTALE vorbei. Ihr Wettbewerbsvorsprung beginnt hier.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Kampagne "Fenster können mehr!"

Am 18. Dezember 2020 ging die große VFF-Marketingkampagne "Fenster können mehr" an den Start. Die multimedial angelegte Kampagne verbindet TV-Spots mit Social-Media Aktivitäten und mit der eigens geschalteten Microsite fenster-können-mehr.de.



Die Kampagne setzt in moderner Weise im Markt ein Ausrufezeichen für deutsche Qualitätsfenster. Die breit angelegte Werbekampagne sorgt für hohe Aufmerksamkeit bei angehenden Bauherren und Renovierern.

Die VFF-Mitglieder profitieren ganz automatisch. Denn über die neue Website fenster-können-mehr.de wird ein direkter Kontakt zwischen Interessenten und Fachbetrieben hergestellt. 



"Mit dieser Kampagne, die auf mehrere Jahre angelegt ist, unterstützen wir vom VFF unsere Fachbetriebe nachhaltig und langfristig", so VFF-Geschäftsführer Frank Lange.

Die genutzten Motive der Kampagne finden Sie hier zum Herunterladen.

Unterstützen Sie die Kampagne #zusammengegencorona der Bundesregierung. Die Key-Visuals finden Sie hier zum Herunterladen.

ENDLICH ALS APP: Neuer Leitfaden zur Montage von Vorhangfassaden jetzt verfügbar

Den Leitfaden zur Montage von Vorhangfassaden - Planung und Ausführung der Montage für Neubau und Renovierung gibt es seit Juni 2017 als Spiralringbuch. Jetzt entwickelte die Gütegemeinschaft dazu auch eine APP (Application Software/Anwendungssoftware), die dem Nutzer auf mobilen/portablen Endgeräten zur Verfügung steht. Das gesammelte Wissen über die Montage von Fassaden ist somit immer verfügbar und aktuell.

Gehen Sie einfach in den Apple- oder Google Play-Store und geben Sie als Suchbegriff "LZM" ein. Oder nutzen Sie die nachstehenden Links.

Pressemitteilungen

>>Alle Nachrichten

17.01.2022

Fenster richtig planen: Das müssen Bauherren wissen


16.12.2021

VFF beteiligt sich an großer Social Media-Kampagne

Geimpfte Können Mehr!


13.12.2021

Neue Leichtigkeit: Soft-Close-Technik sorgt für federleichte Panoramafenster


Unsere Themen

Aktuelles

Neuer Leitfaden zur Montage

Jetzt erhältlich!

Bestellen Sie gleich in unserem Online-Shop

Herausforderung

Corona Krise

Die Ausbreitung des Corona-Virus stellt auf fast allen gesellschaftlichen Ebenen eine bisher ungekannte Herausforderung dar. Der VFF informiert Sie über zentrale Themen für Unternehmen im Rahmen dieser Krise.

Alle Informationen zu Liquiditätsmaßnahmen, Kurzarbeitergeld, Störungen in der Lieferkette und vielen weiteren Themen finden Sie   hier