Sie befinden sich hier:  Window.de » Verband Fenster + Fassade » Presse & Medien » Pressemitteilungen

Einzelansicht VFF

08|09|2014

Verband Fenster + Fassade: VFF-Präsident Bernhard Helbing fordert steuerliche Abschreibung von energetischer Modernisierung

Frankfurt. Der Präsident des Verbandes Fenster + Fassade (VFF), Bernhard Helbing, fordert die steuerliche Förderung energetischer Gebäudemodernisierung. Anlässlich eines Besuches der Bundesministerin für Umwelt und Bau, Dr. Barbara Hendricks, im Wildkatzendorf Hütscheroda sprach Helbing kürzlich mit der Ministerin über das dringende Anliegen der Branche. „Als Präsident des Verbandes Fenster + Fassade sehe ich es als meine Pflicht, den hohen energiepolitischen Stellenwert unserer Branche immer wieder hervorzuheben. Der Anteil der Fenster- und Fassadenbranche an der Bewältigung der langfristigen Ziele der Energiewende beträgt rund 30 Prozent. Wir sind also hierzulande eine der Schlüsselbranchen auf dem Weg, den dramatischen Klimawandel zu bremsen und schließlich zu stoppen. Damit wir diese Herkulesaufgabe erfüllen können, sind wir auch auf die Politik angewiesen. Darum lautet unsere zentrale Forderung an die Regierung: Beschließen Sie bitte möglichst bald die steuerliche Abschreibung von energetischer Modernisierung“, so Helbing. Nach dem Gespräch hat Helbing die klimapolitische Forderung nach einer steuerlichen Förderung energetischer Modernisierung in einem Brief an die Ministerin noch einmal bekräftigt. (VFF/hb).
08|09|2014

Bild 1: Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks im Gespräch mit VFF-Präsident Bernhard Helbing im Wildkatzendorf Hütscheroda. Foto: VFF

Presse

Kontakt Endkundenpresse

HDH e.V.
Flutgraben 2
53604 Bad Honnef
Tel.: 0 22 24 / 93 77 – 0
Fax: 0 22 24 / 93 77 – 77
E-Mail: info @holzindustrie .de