Sie befinden sich hier:  Window.de » Verband Fenster + Fassade » Presse & Medien » Pressemitteilungen

Einzelansicht VFF

04|11|2015

Drei attraktive Motive stehen zur Auswahl: VFF startet bundesweite Plakataktion

Frankfurt, 02. November 2015. Der Verband Fenster + Fassade (VFF) und die Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren führen im März, April und Mai 2016 gemeinsam mit ihren Mitgliedern und deren Handelspartnern, Nachunternehmern und Verarbeitern eine bundesweite Plakataktion durch. Drei attraktive Motive im Großflächenformat mit den Slogans „Neue Fenster sind sicher“, „Neue Fenster sind sexy“ und „Neue Fenster rechnen sich“ sollen Bauherren und Modernisierern Lust auf moderne und zeitgemäße Häuseraugen machen. Dazu werden den Teilnehmern Ergänzungsmaterialien in Form von A2-Plakaten, Anzeigenvorlagen, Webbannern und aussagekräftigen Flyern zur Verfügung gestellt. „Durch die Belegung im gewünschten Umfeld kann mit wenig Streuverlusten, geringem Aufwand und kleinem Budget eine große Wirkung erzielt werden“, ist VFF-Geschäftsführer Ulrich Tschorn überzeugt.

Die drei wählbaren Plakatmotive präsentieren sich im gleichen Look. „Das erhöht die Wiedererkennbarkeit und die kurzen Werbeaussagen führen direkt zum Ziel: mehr Umsatz“, so Tschorn. Die Kampagne wird in zwei Varianten angeboten: Mitglieder des Verbandes Fenster + Fassade oder der Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.V. mit Endverbraucher-Vertrieb können das eigene Logo inklusive der Adressdaten prominent auf dem Großflächenplakat abbilden und Interessenten direkt auf das eigene Unternehmen aufmerksam machen. Für Handelspartner, Nachunternehmer und Verarbeiter besteht die gleiche Möglichkeit – ergänzt wird das Plakat durch die Abbildung des Logos des Kampagnengebers. Dieser muss Mitglied im VFF oder der Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.V. sein. Für die Abwicklung sorgt die Partner-Agentur „PosterSelect“, die für die Aktion unter anderem ein hochmodernes Online-Plakatbuchungsportal zur Verfügung stellt. „Im Buchungsportal sind bebilderte Standorte aller Großflächenplakate in Deutschland zu finden. So lassen sich Bauherren und Sanierer im gewünschten Umfeld gezielt erreichen“, bekräftigt Tschorn und ergänzt: „Je mehr Mitglieder, Handelspartner, Nachunternehmer oder Verarbeiter unserer Systempartner mitmachen, desto mehr werden Fenster und deren zahlreiche Vorteile in das Bewusstsein der Verbraucher gerückt. Wir freuen uns über eine rege Beteiligung der gesamten Branche – es lohnt sich für alle!“

Die Großflächenplakate hängen immer eine Dekade – also 10 beziehungsweise 11 Tage – lang aus. Die durchschnittlichen Mediakosten für eine Großfläche betragen zwischen 33,- und 490,- Euro pro Dekade und sind damit eine hervorragende Alternative zur klassischen Anzeige. Teilnehmen können Mitglieder des VFF sowie der Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.V., deren Handelspartner, Nachunternehmer und die Verarbeiter unserer Systempartner bei  Buchung von mindestens zwei Großflächen. Mitglieder werden mit einem Beitrag in Höhe von 90 Euro pro Flight unterstützt. In den Flights März, April und Mai stehen dann jeweils zwei Dekaden zur Auswahl.

 

Pressekontakt:

Verband Fenster + Fassade (VFF)

Walter-Kolb-Str. 1-7, 60594 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 95 50 54-0, Fax: 069 / 95 50 54-11

E-Mail: pr @window .de

www.window.de

04|11|2015

Bild 1: Das Motiv zum Thema Sicherheit; Quelle: VFF/Ströer SE

Bild 2: Das Motiv zum Thema Komfort; Quelle: VFF/Ströer SE

Bild 3: Das Motiv zum Thema Wärmeschutz – hier in der Variante für Handelspartner, Nachunternehmer und Verarbeiter mit zusätzlichem Eindruckfeld für die Abbildung des Logos des Kampagnengebers; Quelle: VFF/Ströer SE

Presse

Kontakt Endkundenpresse

HDH e.V.
Flutgraben 2
53604 Bad Honnef
Tel.: 0 22 24 / 93 77 – 0
Fax: 0 22 24 / 93 77 – 77
E-Mail: info @holzindustrie .de