Sie befinden sich hier:  Window.de » Verband Fenster + Fassade » Presse & Medien » Pressemitteilungen

Einzelansicht VFF

11|11|2021

Architektentag zur dynamischen Gebäudehülle: Digitalisierung, Tageslichtnutzung, Montagekonzepte und mehr

Frankfurt am Main / Hamburg. Mit rund 40 Präsenz- und 130 Onlineteilnehmern fand am 4. November 2021 im 25hours Hotel Hamburg HafenCity der Architektentag zur dynamischen, transparenten Gebäudehülle statt. Digitalisierung, Tageslicht, Montage und Dynamik waren zentrale Stichworte des Vortragsprogrammes. Roland Pawlitschko, Architekt und Publizist aus München, führte souverän und sachkundig durch die Veranstaltung von Bundesverband Flachglas, ift Rosenheim, IVRSA Industrievereinigung Rollladen-Sonnenschutz-Automation und VFF Verband Fenster + Fassade in Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift Detail.

Das vielseitige Potential in der Digitalisierung und Steuerung moderner Fenster- und Fassaden erläuterte zu Beginn Oliver Rilling von der Somfy GmbH. Beleuchtung, Tageslicht, Verschattung, Frischluft, Sicherheit und effektiver Klimaschutz können in modernen Smart-Home-Innovationen umgesetzt und funktional verbunden werden.

Aus architektonischer Sicht präsentierte Conny Wurst vom Stuttgarter Büro von Behnisch Architekten die originellen Lösungen für Tageslichtnutzung und Transparenz am Beispiel der 2019 fertiggestellten Adidas Arena in Herzogenaurach. Der elegante Bau, der mit dem Ingenieurpreis des Deutschen Stahlbaus ausgezeichnet wurde und für den eine LEED-Gold-Zertifizierung angestrebt wird, beeindruckt durch die im Tageslicht stehende freitragende Treppe im Foyer, die zu den drei Arbeitsebenen führt, die sich jeweils um einen ebenfalls von Tageslicht erfüllten Lichthof gruppieren. Die transparente Fassade der Arena bildet gleichsam das ästhetische Scharnier zwischen Gebäude und landschaftlicher Umgebung.

Wie wichtig intelligente zukunftsweisende Montageprozesse zur nachhaltigen Qualitätssicherung, Gewerke-Koordinierung und Schadensvermeidung sein können, zeigte der Architekt, Planer und Investor Thorsten Holch von der Archimedes Bauträger GmbH am Beispiel zwei-stufiger Montagen auf. Diese Konzeption erlaubt durch Verwendung von Vorabzargen die Trennung des Bauprozesses von Fenstern von ihrem späteren Einbau und verbindet unter anderem Wirtschaftlichkeit mit beschleunigten Bauabläufen und somit schnellerer Bauzeit.

Olaf Skov Kunert von dem dänischen Architekturbüro 3XN stellte den ebenfalls 2019 bezogenen kühnen Neubau des IOC Hauptsitzes am Genfer See in Lausanne vor. Die dynamische Linienführung der Fassade besticht durch ihre Geometrie und bietet zugleich hochmoderne effiziente Lösungen mit natürlicher Lüftung, Tageslichtlenkung, Automation, Verschattung und modernsten Kälte- und Wärmekonzepten, unter anderem durch die nachhaltige Nutzung des Wassers aus dem Genfer See. Auch hier steht wie bei der Adidas-Arena eine offene Treppenkonstruktion in Form der olympischen Ringe im Zentrum des Gebäudes.

„Wir sind froh, dass wir zusammen mit dem detail-Verlag wie schon im Vorjahr eine interessante Fortbildungsveranstaltung für Architekten zum Thema zukunftsweisender Fenster- und Fassadenkonstruktionen durchführen konnten“, resümierte Frank Lange, Geschäftsführer des VFF, nach der Veranstaltung. „Die dynamische Glasfassade ist heute entscheidend für effiziente klimaneutrale Gebäudekonzepte und nachhaltiges Planen und Bauen. Mit den Architektenkammern konnten wir auch dieses Jahr wieder vereinbaren, dass die Fachteilnehmer Fortbildungspunkte erwerben konnten.“

 

Foto „AT2021-Podiumsdiskussion“: Vertiefung und Diskussion der Vorträge in der anschließenden Podiumsdiskussion mit den Referenten und dem Moderator des Hamburger Architektentages (von links): Oliver Rilling (Somfy), Conny Wurst (Behnisch Architekten), Thorsten Holch (Archimedes Bauträger), Olaf Skov Kunert (3XN) und Moderator Roland Pawlitschko (Foto: VFF)

Foto „AT2021-Plenum“: Ein Blick auf die rund 40 Präsenzteilnehmer des Architektentages am 4. November 2021 im 25hours Hotel Hamburg HafenCity (Foto: VFF)

Foto „AT2021-VeranstalterReferenten“: Schlussbild des Architektentages 2021 mit den Veranstaltern, Referenten und dem Moderator (von links): Oliver Rilling, Lars Rippstein (Geschäftsführer IVRSA), Conny Wurst, Thorsten Holch, Roland Pawlitschko, Olaf Skov Kunert, Frank Lange (Geschäftsführer VFF) und Jochen Grönegräs (Geschäftsführer BF) (Foto: VFF)

 

 

Pressekontakt:
Dr. Peter Christian Lang
Verband Fenster + Fassade (VFF)
Walter-Kolb-Str. 1-7, 60594 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 95 50 54-28, Fax: 069 / 95 50 54-11
E-Mail: pr@window.de
www.window.de

11|11|2021

Presse

Kontakt Endkundenpresse

HDH e.V.
Flutgraben 2
53604 Bad Honnef
Tel.: 0 22 24 / 93 77 – 0
Fax: 0 22 24 / 93 77 – 77
E-Mail: info @holzindustrie .de