Sie befinden sich hier:  Window.de » Fensterverbände

Einzelansicht window.de

18|04|2019

Neues VFF-Merkblatt KB.03: Smart Windows

Frankfurt am Main. Erstmals ist jetzt das VFF-Merkblatt KB.03: 2019-04 „Smart Windows“ erschienen, das eine Übersicht und allgemeine Informationen zur Vernetzung und Einbindung von „intelligenten Fenstern“ in Smart Home-Systeme gibt. Das Merkblatt wurde in einer VFF-Arbeitsgruppe von Experten aus dem Mitgliederkreis des VFF in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Flachglas, dem ift Institut für Fens-tertechnik und der SmartHome Initiative Deutschland erarbeitet und am 2. April 2019 vom Technischen Ausschuss des VFF zur Veröffentlichung freigegeben.

Nach klärenden Definitionen zur Einführung in das Thema werden verschiedene Anwendungsmöglichkeiten von Smart Windows in Smart Home-Systemen beschrieben. So können je nach Funktionalität Smart Windows mit ihrer Umgebung zur Verbesserung der thermischen und visuellen Behaglichkeit interagieren. Sie können aber auch zur Kontrolle und Verbesserung von Sicherheit und Komfort sowie zur kontrollierten natürlichen Lüftung genutzt werden. An typischen Situationen unterschiedlicher Tages- und Jahreszeit erläutert das Merkblatt exemplarisch die Steuerung der thermischen und visuellen Behaglichkeit und beschreibt im Folgenden dann auch die möglichen Sicherheits-, Komfort und Lüftungskonzepte.

Weiterhin gibt das Merkblatt eine allgemeine Übersicht verschiedener drahtgebundener und drahtloser Systeme sowie eine Darstellung der Ausstattungsmerkmale von Smart Windows. Ein Fenster ist erst „Smart Window ready“, wenn es wirklich interagieren und seine Funktionalität verändern kann. Dafür sind Sensor und Aktor erforderlich (beispielsweise Zustandsüberwachung und Fensterantrieb). Zum Abschluss befasst sich das Merkblatt mit Fragestellungen zur Sicherheit bei Smart Windows und gibt Hinweise für den Planer.

Bezug und weitere Merkblätter zum Themenkomplex „Kraftbetätigung und Automation“: Das VFF-Merkblatt KB.03: 2019-04 „Smart Windows“ ist als Leseprobe unter www.window.de im VFF-Bereich „Normung und Technik“ unter „Merkblätter und Mitgliederinfos“ in Auszügen einzusehen. Das Merkblatt kann in gedruckter Form oder als PDF bei Beuth unter www.beuth.de (dann bei Suche „VFF“ eingeben, komplettiert sich automatisch) bestellt werden. Die Schutzgebühr beträgt 19,- Euro. Mitglieder des VFF erhalten je ein Exemplar kostenlos. Sammelbestellungen ab 50 Stück zum Sonderpreis auf Anfrage.

Für die Kraftbetätigung von Fenstern gilt außerdem das Merkblatt KB.01 „Kraftbetätigte Fenster“. Besonderheiten für den elektrischen Anschluss und die Planung elektrischer Bauteile im Fenster beschreibt das Merkblatt KB.02 „Elektrische Bauteile im Fenster-, Türen- und Fassadenbau – Planung und Ausführung“.

 

Bild 1: „Deckblatt_KB03: 2019-04“ (Grafik: VFF)

 

Pressekontakt:
Dr. Peter Christian Lang
Verband Fenster + Fassade (VFF)
Walter-Kolb-Str. 1-7, 60594 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 95 50 54-28, Fax: 069 / 95 50 54-11
E-Mail: pr@window.de
www.window.de

18|04|2019

Presse

Kontakt Endkundenpresse

HDH e.V.
Flutgraben 2
53604 Bad Honnef
Tel.: 0 22 24 / 93 77 – 0
Fax: 0 22 24 / 93 77 – 77
E-Mail: info @holzindustrie .de

Kontakt Fachpresse

Dr. Peter Christian Lang
Verband Fenster + Fassade
Walter-Kolb-Str. 1-7
60594 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 95 50 54-0
Fax.: 069 / 95 50 54-11
E-Mail pr @window .de
www.window.de

newcomic