Sie befinden sich hier:  Window.de » Gütegemeinschaft Fenster

Einzelansicht Gütegemeinschaft

04|05|2021

VFF-Merkblatt Schall.01 überarbeitet: Schallschutz mit Fenstern, Türen und Fassaden

Frankfurt am Main, 4. Mai 2021. Der Verband Fenster + Fassade (VFF) hat das VFF-Merkblatt Schall.01: 2021-04 „Schallschutz mit Fenstern, Türen und Fassaden“ überarbeitet und neu veröffentlicht. Das Merkblatt wurde in der VFF-Arbeitsgruppe Schallschutz in Zusammenarbeit mit dem Institut für Fenstertechnik und dem Bundesverband Flachglas redaktionell überarbeitet und an den aktuellen Stand der Normung angepasst und ersetzt die Ausgabe vom Juni 2017.

Schallschutz ist zwingend notwendig, da Lärm aus Komfortgründen unerwünscht ist, die Leistungsfähigkeit nachteilig beeinflusst und sogar gesundheitsschädliche Auswirkungen auf den Menschen haben kann. Ein ausreichender Schallschutz sollte daher nicht vernachlässigt werden. Neben zentralen Begriffen zum Schallschutz erläutert das 36-seitige Merkblatt kennzeichnende Größen und gesetzliche Grundlagen sowie wichtige Normen und Regelwerke. Erklärungen zur Schallübertragung und zu den verschiedenen Einflüssen auf die Schalldämmung von Bauteilen fördern das Verständnis für Maßnahmen zur Verbesserung des Schallschutzes.

In einem Kapitel zur Projektierung und Planung wird die Festlegung der Anforderungen an die Luftschalldämmung und Flankenschalldämmung beschrieben, während in weiteren Kapiteln die Ermittlung der Schalldämmung von Außenbauteilen sowie Bedeutung von Gütesicherung und Qualitätskontrolle behandelt werden. Abschließend werden in den Anhängen verschiedene Berechnungsbeispiele angegeben. Einige Beispiele für Änderungen in der Neufassung sind:

  • Berücksichtigung der aktuellen Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (VV TB) mit den Normausgaben DIN 4109-1:2018-01 und DIN 4109-2:2018-01;
  • Hinweis auf den Bauteilkatalog Vorhangfassaden in der Änderung DIN 4109-35/A1 vom Dezember 2019;
  • ein neues Kapitel zu DIN 4109-5:2020-08 (erhöhte Anforderungen) wurde eingefügt;
  • zur Begriffsbestimmung „Schallpegel“ wurde eine Erläuterung für dB(A) aufgenommen;
  • ein neues Rechenverfahren der DIN 4109-2: 2018-01 zur Ermittlung der Anforderungen an die Luftschalldämmung von Außenbauteilen wird beschrieben;
  • die Auswahl standardisierter Schalldämmwerte für Mehrscheibenisolierglas wurde um 3-fach Aufbauten erweitert
  • und schließlich wurden die Literaturhinweise im Anhang an den aktuellen Stand der Regeln angepasst.

Bezug: Das VFF-Merkblatt Schall.01: 2021-04 „Schallschutz mit Fenstern, Türen und Fassaden“ ist als Leseprobe unter www.window.de im VFF-Bereich „Publikationen / Shop“ unter „Inhalte Publikationen“ in Auszügen einzusehen. Das Merkblatt kann in gedruckter Form oder als PDF bei Beuth unter www.beuth.de (dann bei Suche „VFF“ eingeben, komplettiert sich automatisch) bestellt werden. Die Schutzgebühr beträgt 32,- Euro. Mitglieder des VFF erhalten je ein Exemplar kostenlos. Sammelbestellungen ab 50 Stück zum Sonderpreis auf Anfrage.

Grafik „Deckblatt-Schall.01_2021-04“ (Grafik: VFF)

 

Pressekontakt:

Dr. Peter Christian Lang

Verband Fenster + Fassade (VFF)

Walter-Kolb-Str. 1-7, 60594 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 95 50 54-28, Fax: 069 / 95 50 54-11

E-Mail: pr@window.de

www.window.de

04|05|2021

Presse

Kontakt Endkundenpresse

HDH e.V.
Flutgraben 2
53604 Bad Honnef
Tel.: 0 22 24 / 93 77 – 0
Fax: 0 22 24 / 93 77 – 77
E-Mail: info @holzindustrie .de

Kontakt Fachpresse

Dr. Peter Christian Lang
Verband Fenster + Fassade
Walter-Kolb-Str. 1-7
60594 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 95 50 54-0
Fax.: 069 / 95 50 54-11
E-Mail pr @window .de
www.window.de