Durchschaut! Alte Fenster raus, Neue rein

Alle reden vom Klimaschutz. Wir auch: Wir möchten Ihnen zeigen, was Klimaschutz Ihnen persönlich bringt - beim Wohnen und beim Heizen.

Wer gleich aktiv wird, der spart sofort, profitiert also länger davon.

 

Gas kostet mehr, Öl kostet mehr, Strom kostet mehr. Die Spirale dreht sich weiter und schneller. Drei Viertel der Energie im Haus gehen durchschnittlich fürs Heizen drauf. 25 Quadratmeter Fenster hat ein übliches Einfamilienhaus. Wer Fenster ersetzt, kann seine Heizkosten im Schnitt um fünfhundert Euro senken - und zwar Jahr für Jahr. Und erspart damit sich und der Umwelt über eine Tonne CO2.

 

 

Haustüren ergänzen die Fenster

Eine Haustür ist wie ein Händedruck: Man merkt sorfort, mit wem man es zu tun hat. Vom historischen Nachbau bis zur Designtür gibt es viele Variationen, die zum Haus passen, zum Wohnstil und nicht zuletzt zu den Bewohnern. Wer modische Details vermeidet, dessen Tür veraltert nicht so schnell. Das ist wichtig, weil Türen über Jahrzehnte im Dienst sind.

 

Haustüren machen alles mit: Hochleistungs-Dämmung bringt sie auf Passivhaus-Niveau, ein Stromanschluss gliedert sie in die Alarmschleife ein, mit dem Blockschloss kann man beim Weggehen die Alarmanlage scharf schalten. LED-Beleuchtung und Hausnummer lassen sich integrieren. Briefkästen, Transpondertechnik und Klingelanlage finden Platz in Seiten-Elementen, bis hin zur Kamera, die zeigt, wer vor der Tür steht.

 

Es gibt so viele Gestaltungs-Ideen - lassen Sie sich von Ihrem Fenster- und Türenfachmann inspirieren. Was immer Sie sich mit im ausdenken: Ihre Türen und Fenster werden Wind und Wetter standhalten, außen Kälte und innen Wärme ertragen, Lärm, Wind, Staub draußen halten und die Wärme drinnen.

 

 

Fenstersong
Klicken Sie hier, um den RSS-Feed aufzurufen